07633 - 8905 St.-Blasier-Weg 5, 79189 Bad Krozingen

Videostunden

AKTUELL==== (Stand: 7. Mai 2020)

Ich habe unkomplizierte Möglichkeiten gefunden die Klavierstunden in dieser Ausnahmezeit online fortzusetzen.

Wir beginnen mit Ihrem vorhandenen Equipment.

Auch bei einer langsameren Internetverbindung hat bisher mein Aufbau funktioniert.

Was Sie zuhause brauchen ist lediglich ein Smartphone, iPad, oder einen Laptop. Dazu benutzen wir eventuell parallel ein schnurloses Festnetztelefon mit Freisprechfunktion.

Wir telefonieren zuerst per Festnetz und installieren dann gemeinsam am Handy, iPad oder Laptop die benötigte Software. Wir starten mit einem (kostenfreien) Extratermin um die Technik einzurichten und kurz auszuprobieren.

Für die optimale Positionierung des verwendeten Geräts eignet sich ein Notenständer, Buchständer oder eine Stehlampe, spezielle Ständer oder sonstige Konstruktionen...(siehe Fotos) ;-) Für den Start kann man sein Gerät auch erstmal nur auf das Klavier zu den Noten stellen.

Kostenlose Software: Zoom oder Microsoft Teams

(Skype, Facetime oder Whatsapp nur für erste Online-Stunden)

Wie es funktioniert:

"Zoom" hat eine besondere und einmalige Audioeinstellung: "Originalton"

Mit anderer Software benutzen wir wahrscheinlich nur das Videobild vom Smartphone. Den Ton nehmen wir dann parallel dazu vom Festnetztelefon mit Freisprechfunktion.

Der Ton von Videokonferenzen oder Videoanrufen (Teams, Skype, facetime, Whatsapp...) ist wunderbar für Sprache, aber meist nicht für Klavier geeignet.

Der Ton über Festnetz ist stabil und unabhängig vom Video. Wenn ich einen stabilen Ton über das Festnetztelefon höre stört ein eventuell ruckelndes Videobild überhaupt nicht.

Aufbau
Wenn möglich, möchte ich die Klaviertasten und Ihre Hände sehen. Suchen Sie dafür die richtige Position für Ihr Smartphone.

Seitlich zur Tastatur, Notenständer leicht nach vorne gekippt.

Blickwinkel testen mit Frontkameraeinstellung (wie für Selfies).

(Fotos zum Vergrößern anklicken)

Möglichst hoch. ;-)

Hier steht der Notenständer mit dem Smartphone seitlich neben dem Klavier.

Hier steht der Notenständer mit dem Smartphone schräg hinter dem Spieler. Für mich als Klavierlehrerin sieht das super aus. Für die Klavierspieler hat das aber den Nachteil, dass sie sich nach hinten umdrehen müssen um mich auf dem Smartphone zu sehen.

Günstige Ständer für Smartphones und Tablets:

Bodenständer mit flexiblem Schwanenhals (bitte anklicken, Link zu Amazon)

Leichtes Ministativ für Smartphones, das man direkt auf die tiefen Klaviertasten! stellen kann (bitte anklicken, Link zu Amazon)

(Zum Vergrößern anklicken)

Sehr gute Variante: Laptop auf einem sehr stabilen Notenständer. (Ein Notenständer ist gut einstellbar für den nötigen Blickwinkel.)

Bei einigen Laptops ist das eingebaute Mikrofon gut geeignet für Klaviertöne!

Falls nicht, benützen wir auch das Festnetztelefon mit Freisprechfunktion für die Tonübertragung.

Aufbau

Ich möchte vor allem die Klaviertasten und Ihre Hände sehen. Suchen Sie dafür die richtige Position für Ihren Laptop.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.